Entspannung für Kinder

Was ist Meditation?

Manchmal ist die Welt zu laut zu schnell zu stressig und wir neigen zur Unruhe und Frustration…wir vergessen glücklich zu sein.
Was wäre wenn ich dir sage ich kann dir mit einfachen Methoden helfen den Weg zu deinem Herzen wiederzufinden und somit für ein entspanntes, glückliches Leben für dein Kind und dich zu sorgen

Meditation lässt sich am besten mit dem Begriff „Monkey Mind“ erklären.
Der Begriff stammt aus der buddhistischen Lehre und bezeichnet den unendlichen, unruhigen Gedankenstrom unseres Gehirns.
Als ob ein kleiner Affe ständig von Ast zu Ast hüpft. Genauso springen unsere Gedanken von einem zum nächsten.
Mit Meditation beruhigen wir den kleinen Affen und bringen ihn dazu einmal kurz auf einem Ast sitzen zu bleiben.
Meditation

    •  Stärkt das Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und steigert den Mut

    • bessere Konzentration

    •  Anregung der Vorstellungskraft

    • Stärkung des Immunsystems

    •   Training um zukünftigen Belastung gewachsen zu sein.

Meditation hilft unseren Kindern immer auf ihr Inneres zu vertrauen

Ines Thiel 

Atemtechniken

Wir können Tagelang überleben ohne zu essen, Stunden ohne zu trinken, aber nur Minuten ohne zu Atmen. Die meisten Menschen verlernen im Laufe der Zeit sogar das richtige Atmen. Wenn du ein Baby beobachtest siehst du wie sich beim Einatmen zuerst der Brustkorb und dann der Bauch hebt. Beim Ausatmen senkt sich zuerst der Bauch und dann erst der Brustkorb. Es gibt verschiedenen Atemtechniken um Stressabzubauen und zur Ruhe zu kommen.

In der Stille kannst du dein Herz besser hören

Ines Thiel 

Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

Progressive Muskelentspannung

Ist eine Entspannungstechnik mit der man durch Anspannen und Entspannen der Muskel Körper und Geist zur Ruhe kommen lässt. Der Effekt dabei ist, dass die Entspannung von Muskelgruppe zu Muskelgruppe übertragen wird, sodass weitere Entspannungsprozesse im gesamten Körper folgen.

Autogenes Training

Löst die Entspannungsreaktion aus, Stress Hormone werden abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt. Eine Art Selbsthypnose. Autogenes Training stärkt die Persönlichkeit und fördert die Selbstbeherrschung und wirkt zudem beruhigend.